Review: Millenium Hilton Bangkok, Thailand

Bangkok! Spätestens seit dem Film Hangover 2 boomt diese City und an unzähligen Stellen wir gebaut. Die Hotelauswahl ist riesig – ob The Siam, Mandarin, Peninsula, Sheraton oder Hilton, ihr habt die Qual der Wahl. Bei mir fiel die Wahl auf das Millenium Hilton Bangkok. Meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Name: Millenium Hilton Bangkok
Klasse: 5***** Sterne
Adresse/ Lage: 123 Charoennakorn Road, Klongsan, Bangkok, 10600, Thailand
Ausstattung: WLAN (als HHonors Mitglied), Außenpool, Fitnesscenter, Spa & Wellnesscenter, Parkplätze
Preis pro Nacht: ab 100 Euro
Website: Link

Die Lage des Millenium Hilton Bangkok

Das Millenium Hilton Bangkok liegt auf der Westseite des Chao Phraya River. Über die Lage wird häufig gestritten, zumal sich die Hauptattraktionen Bangkoks östlich des Chao Phraya River befinden. In jeder Hotelrate inbegriffen ist der kostenlose Shuttlebootservice vom hoteleigenen Pier zur BTS-Skytrain-Station Saphan Taksin (alle 20 Minuten) und abends zum Einkaufszentrum Asiatique The Riverfront (alle 30 Minuten). Vor allem nachts kann die Lage des Hotels zu einem Problem werden, da der Shuttlebootservice gegen Mitternacht seinen Betrieb einstellt. In den frühen Morgenstunden ist das Hotel von der Ostseite des Flusses nur noch via Taxi über eine der unzähligen Brücken erreichbar.

Gegenbüber vom Hotel liegt das neue Einkaufszentrum River City wo ihr direkte Anbindung zu dem öffentlichen Transportsystem des Flusses erhaltet. Das Si Phraya Pier erreicht ihr vom Hotel binnen 10 Minuten. Von dort könnt ihr weiter flussaufwärts/ -abwärts fahren.

Über das öffentliche Transportsystem (die kleinen Schiffe) erreicht ihr vom Hotel den Großen Palast (7.0 km), Tempel der Morgenröte (6.4 km), Asiatique Riverfront (6.3 km), Flower Market (5.4) oder Chinatown (5.7 km) in weniger als einer Stunde.

Das River City liegt gegenüber des Millenium Hilton Bangkok. Von dort könnt ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Stadt erkunden.

Der Check-In

Der Check-in ist ab 14:00 Uhr möglich (Check-out 12:00 Uhr) und war innerhalb weniger Minuten erfolgreich abgeschlossen. Als HHonors Mitglied wird der Check-in in einem separaten Bereich durchgeführt und es gibt ein erfrischendes Getränk.

Das Millenium Hilton Bangkok vom Fluss. Die Bar befindet sich ganz oben mit einem Innen- und Außenbreich.

Das Hotelzimmer

Alle 533 Zimmer im Millenium Hilton Bangkok verfügen über einen Blick auf den Fluss. In 2013 wurde das Hotel als Best Luxury Rooftop View Hotel Asiens bzw. World Luxury Hotel gewählt. Im Großen und Ganzen ist das Hotel schon etwas in die Jahre gekommen, verfügt aber dennoch über einen modernen Stil. Die Zimmer sind großzügig ausgelegt und haben im Badezimmer Dusche und Badewanne.

Das großzügige Hotelzimmer.

Jedes Zimmer verfügt über einen Blick auf den Fluss.

Das Bad verfügt über eine Dusche und Badewanne.

Zusätzlich gibt es einen großen Spiegel und die Wanne eignet sich ideal zum Trocknen der Badeklamotten.

Duschutensilien werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Essen & Trinken

Dreh- und Angelpunkt ist das Flow Restaurant. Dieses befindet sich im Erdgeschoss und reichhaltiges Essen wird serviert. Das Frühstück bzw. Abendessen wird vorrangig über ein Buffet abgewickelt. Während meines Aufenthalts war es im Flow Restaurant immer voll und teilweise musste ich morgens anstehen, bis ich zu meinem Platz geführt wurde. Darüber hinaus gibt es das Prime Restaurant, wo vorzügliche Steaks serviert werden.
Oben auf dem Dach befindet sich die Three Sixty Lounge, welche einen grandiosen Blick über Bangkok garantiert. Bei der Three Sixty Lounge gibt es sowohl einen Innen- als auch Außenbereich falls es mal windig ist oder gar regnet.

In der Three Sixty Lounge habt ihr einen 360° Blick über Bangkok.

Abgerundet werden die Restaurants von The Lantern (einem kleinen Coffeeshop) und The Beach (hier gibt es Cocktails und Snacks im Poolbereich).

Meilentomate Fazit

Das Millenium Hilton Bangkok erfüllt seine Erwartungen in großen Teilen. Die Zimmer sind groß, das Essen überzeugt mit einer guten Qualität und die Pool-Landschaft sowie Rooftop-Bar bietet einen hervorragenden Blick über den Chao Phraya River. Abzüge gibt es bei der Lage, da sich das Hotel auf der Westseite des Chao Phraya River befindet. Darüber hinaus ist neben dem Hotel derzeit eine große Baustelle, wodurch der Baulärm womöglich als störend empfunden wird (mein Zimmer war auf der anderen Seite).

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.