Lufthansa Frequent Traveller: Alle Informationen und Vorteile zum Status bei Lufthansa

Nach der Basis Miles & More Mitgliedschaft ist der Lufthansa Frequent Traveller der nächsthöhere Vielflieger Status. Doch welche Qualifikationen muss man erfüllen, um dort Mitglied zu werden? Und welche Vorteile bietet mir der Status überhaupt? Alle diese Fragen habe ich gesammelt und euch einen Überblick zum Lufthansa Frequent Traveller erstellt.

Die Qualifikation zum Lufthansa Frequent Traveller

Für die Qualifikation zum Lufthansa Frequent Traveller habt ihr folgende zwei Optionen:

  • In einem Kalenderjahr 35.000 Statusmeilen sammeln
    Statusmeilen sind alle Meilen, die ihr auf Linienflügen von Lufthansa, Lufthansa Regional, Lufthansa Private Jet, Adria Airways, Air Dolomiti, der Austrian Airlines Group, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Germanwings, LOT Polish Airlines, Luxair, SWISS und anderen Star Alliance Partner sammeln könnt. Star Alliance Partner sind u.a. Singapore Airlines, South African Airways, Air Canada und viele weitere. Eine komplette Übersicht der Star Alliance Partner findet ihr hier.
  • Silber-Promotion: In einem Jahr 30 Linienflüge auf einem der teilnehmenden Airlines durchführen
    Um alternativ Frequent Traveller Status zu erreichen könnt ihr auch 30 Linienflüge bei teilnehmenden Airlines durchführen. Dazu gehören Adria Airways, Air Dolomiti, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Germanwings/ Eurowings, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxair und SWISS. Berücksichtigt werden dabei alle grenzüberschreitenden europäischen und interkontinentalen Linienflüge sowie alle Inlandsflüge innerhalb Europas.

Von den oben genannten Optionen ist die Silber-Promotion einfacher zu erreichen, da jeder Flug als Linienflug zählt. Das heißt, Hin- und Rückflug gelten als separater Flug, somit ist der Frequent Traveller bereits mit 15 Roundtrips erreichbar.

Die Vorteile des Lufthansa Frequent Traveller

Mit Erreichung der Frequent Traveller Status habt ihr folgende Vorteile:

  • Prämienmeilen sind unbegrenzt gültig
    Solange ihr den Status besitzt, sind eure Prämieneilen vor dem Verfall geschützt.
  • Business Class Check-in
    Ihr könnt auch mit Economy Class Tickets den Business Class Check-in nutzen. Diese Regelung gilt für Flüge mit Adria Airways, Air Dolomiti, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Eurowings/ Germanwings, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxair oder SWISS.
  • Zugang zur Business Lounge
    Mit dem Frequent Traveller Status habt ihr Zugriff auf die Austrian Business Lounges, Brussels Airlines Lounges, Lufthansa Business Lounges sowie den SWISS Business Class Lounges. Die Lounge dürft ihr allerdings nur betreten, wenn ihr eine gültige Bordkarte von Adria Airways, Air Dolomiti, der Austrian Airlines, Brussels Airlines, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Regional, Luxair oder SWISS besitzt.
  • Wartelistenpriorität
    Wenn auf einer gewünschten Flugverbindung kein Platz mehr verfügbar ist, habt ihr eine erhöhte Wartelistenpriorität.
  • Eigene Service Hotline
    Als Frequent Traveller gibt es in vielen Ländern eine eigene Hotline. Damit verringert sich die Wartezeit an der Hotline und ihr erhaltet eine bevorzugte Behandlung.
  • Executive Bonus für Prämien-, Status- und HON Circle Meilen
    Ihr erhaltet 25% Bonus auf Prämien-, Status- und HON Circle Meilen. Den Bonus gibt es auf Flügen von Adria Airways, Air Canada, Air Dolomiti, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Eurowings, Germanwings, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Lufthansa Private Jet, Luxair, SWISS und United.
  • Erhöhte Freigepäckmenge
    Als Frequent Traveller dürft ihr zwei Gepäckstücke zu je 23 kg in der Economy Class, zwei Gepäckstücke zu je 32 kg in der Business Class bzw. drei Gepäckstücke zu je 32 kg in der First Class mitnehmen. Dieses Stückkonzept gilt für Flüge, die von Adria Airways, Avianca, Austrian Airlines, Lufthansa, Lufthansa Private Jet, Luxair oder SWISS durchgeführt werden.
  • Freie Mitnahme eines Golfgepäckstücks
    Bei Flügen mit Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa, Lufthansa Private Jet, Luxair und SWISS dürft ihr als Frequent Traveller eine Golfausrüstung innerhalb der erlaubten Freigepäckmenge mitnehmen.
  • Vergünstigte Miles & More Kreditkarten
    Mit Erhalt des Status könnt ihr die Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte beantragen. Mit der Kreditkarte könnt ihr u.a. Prämienmeilen sammeln und zusätzlich seid ihr über verschiedene Versicherungen abgesichert. Nähere Details findet ihr hier.

Dauer und Verlängerung des Lufthansa Frequent Traveller

Der Frequent Traveller Status ist für zwei Jahre gültig. Das heißt, wenn ihr den Status im Juli 2017 erreicht, dann seid ihr bis Juni 2019 Frequent Traveller.
Für den Erhalt des Status müsst ihr in einem der beiden Kalenderjahre der Gültigkeit mindestens 35.000 Statusmeilen sammeln oder 30 Linienflüge durchführen (siehe oben). Bezogen auf das oben genannte Beispiel müsst ihr also entweder in 2018 oder 2019 insgesamt 35.000 Statusmeilen sammeln oder 30 Linienflüge durchführen. Es wird jeweils das volle Jahr als Bewertungszeitraum herangezogen.

Meilentomate Fazit

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Status zu erreichen. Interessant ist der Frequent Traveller vor allem für Personen die häufig mit Lufthansa bzw. deren Partnern fliegen. Nicht zu vernachlässigen sind die Statusvorteile mit denen ihr u.a. Zugriff zu den Lounges oder erhöhte Freigepäckmengen erhaltet.

Letzte Kommentare

  1. Klaus M. 22. Mai 2017

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.