Der Markt für Kreditkarten wurde in den letzten Jahren regelrecht mit vielen neuen Anbietern geflutet. Doch welche Kreditkarte lohnt sich insbesondere für Reisende? Ich habe in den letzten Jahren unzählige Kreditkarten ausprobiert. Doch wirklich überzeugen können nur wenige Anbieter.

Eine gute Reise Kreditkarte zeichnet sich vor allem durch folgende drei Besonderheiten aus:

  1. Sie ist kostenlos.
  2. An jedem Geldautomaten weltweit lässt sich damit kostenlos Bargeld beziehen.
  3. Für den bargeldlosen Einsatz fallen keine Fremdwährungsgebühren (bspw. US Dollar oder britisches Pfund) an. 

Auf dem Markt gibt es nur wenige Reise Kreditkarten, die genau diese Bedingungen erfüllen. Genau diese Karten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen nehme ich hier unter die Lupe. 

Für die detaillierte Betrachtung der Kreditkarten habe ich euch eine subjektive Rangfolge, basierend auf meinen bisherigen Erfahrungen, erstellt. Wenn ihr auf der Suche nach einer Kreditkarte zum sammeln von Punkten bzw. Meilen seid, dann geht es hier für euch weiter.

Vergleich der besten kostenlosen Reise Kreditkarten

PlatzVorteileNachteileLink
1. GenialCard
GenialCard
  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr
  • 100% Lastschrift möglich
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • VideoIdent
  • Echte Kreditkarte
  • 3% Rückzahlungsoption voreingestellt
  • Sollzins 13,60% p.a.
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren an Automaten
  • Nur 5% Rückzahlungsoption möglich

2. Santander 1plus VISA Card
Santander 1plus VISA Card
  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr
  • Erstattung von Fremdgebühren
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • 1% Tankrabatt
  • Echte Kreditkarte
  • PostIdent Registrierung
  • Sollzins 13,98% p.a.
  • Fester Arbeitgeber notwendig
  • Nur 5% Rückzahlungsoption möglich
  • Lange Bearbeitungszeit

3. TF Mastercard Gold
TF Mastercard Gold
  • Keine Jahresgebühr
  • Massives Versicherungspaket inklusive
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Echte Kreditkarte
  • Bis zu 10.000 Euro Kreditlimit
  • Zahlungsziel von bis zu 51 Tagen
  • Sollzins 19,39% p.a.
  • Komplizierte Gebührenstruktur bei Bargeldabhebungen
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren
  • Ausgleich der Kreditkartenabrechnung per Banküberweisung

4. DKB-Cash mit VISA KarteDKB-Cash
  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr
  • Erstattung von Fremdgebühren
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Limit entspricht Kartenguthaben
  • VIDEO-IDENT
  • Kurze Bearbeitungszeit
  • Monatl. Geldeingang erforderlich
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren
  • 6,9% p.a. Dispo
  • 10 Euro für die Ersatzkarte
5. Gebührenfrei MasterCard Gold
Gebuehrenfrei MasterCard Gold
  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr,
    wenn Guthaben auf der Karte
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Inkl. Reise-Versicherung
  • Echte Kreditkarte
  • Kurze Bearbeitungszeit
  • Manueller Saldo-Ausgleich
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren
  • Hoher Sollzins
6. payVIP Mastercard Gold
payVIP Mastercard Gold
  • Keine Jahresgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Großes Reiseversicherungspaket inklusive
  • Bis zu 7 Wochen Zahlungsziel
  • Ersatzkarte kostenlos
  • Echte Kreditkarte
  • Kein PostIdent notwendig
  • Manueller Saldo-Ausgleich notwendig
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren
  • Bargeldabhebungen tückisch
  • Hoher Sollzins

1. Platz: GenialCard der Hanseatic Bank

Die GenialCard ist dauerhaft gebührenfrei und es fallen keine Auslandseinsatz- bzw. Bargeldabhebungsgebühren an. Zusätzlich könnt ihr den Gesamtbetrag eurer Kreditkartenabrechnung am Ende des Monats vollständig zu 100% per Lastschrift ausgleichen. Damit eignet sich die Kreditkarte als idealer Begleiter auf Reisen.

Die Vorteile der GenialCard

  • Keine Jahresgebühren. Die Kreditkarte ist dauerhaft kostenlos. Es ist auch kein Mindestumsatz notwendig.
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr. An über 2 Mio. Geldautomaten Bargeld abheben.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An an über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.
  • Vollständige Rückzahlung. Die Monatsrechnung kann vollständig und unkompliziert per Lastschrift beglichen werden, sodass keine Sollzinsen fällig anfallen.
  • Beantragung per VideoIdent. Ihr könnt euch bequem online verifizieren.

Die Nachteile der GenialCard

  • Sollzins 13,60% p.a. Die Teilzahlungsmöglichkeit ist relativ teuer.
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Berechnet der Automatenbetreiber Gebühren (bspw. USA, Thailand) werden diese nicht erstattet.
  • Keine Guthabenführung möglich. Die Karte kann nicht mit Guthaben geführt werden, um bspw. das Limit zu erhöhen.

Die GenialCard der Hanseatic Bank eignet sich für alle Personen die eine solide Kreditkarte ohne viel Schnick Schnack benötigen. Für die Karte werden keine Jahresgebühren fällig, es lässt sich weltweit kostenlos Bargeld abheben und Auslandseinsatzgebühren fallen ebenfalls nicht an. Egal ob ihr diese Kreditkarte nur einmal im Jahr oder täglich benutzt – die Karte bleibt komplett kostenlos!

2. Platz: Santander 1plus Visa Card
1plus_170x135

Für mich ist die beste Reise Kreditkarte momentan die Santander 1plus Visa Card. Die Karte deckt alle der drei oben genannten Kriterien ab, bietet darüber hinaus sogar noch weitere Vorteile.

Die Vorteile der Santander 1plus Visa Card

  • Keine Jahresgebühr für die Kreditkarte. Die Visa Card ist dauerhaft kostenlos.
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr. An über 2 Mio. Geldautomaten Bargeld abheben. Max. 300 Euro Bargeldabhebung pro Tag.
  • Erstattung von Fremdgebühren. Berechnet der Automatenbetreiber Gebühren (bspw. USA, Thailand) werden diese von Santander erstattet. Eine E-Mail an karteninhaberservice@santander.de reicht aus.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An an über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • 1% Tankrabatt. Gültig für max. 400 Euro/ Monat.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.

Die Nachteile der Santander 1plus Visa Card

  • PostIdent Registrierung. Für die Beantragung der Kreditkarte müsst ihr zwangsläufig zur Post. VideoIdent wird (bisher) nicht unterstützt.
  • Sollzins 13,98% p.a. Die Teilzahlungsmöglichkeit ist relativ teuer.
  • Lange Bearbeitungszeit. Für die Ausstellung der Karte können gut zwei Monate vergehen.
  • Fester Arbeitgeber notwendig. Ohne Einkommensnachweis (bspw. Student) könnt ihr die Karte nicht beantragen.
  • Nur 5% Rückzahlungsoption möglich. 

Wer über die Nachteile hinwegsehen kann, sollte diese Karte definitiv in die engere Auswahl als Reise Kreditkarte nehmen. Ich besitze diese Karte bereits seit mehreren Jahren und kann nichts Negatives berichten. Auch der Service ist stets freundlich, bemüht und reaktionsschnell. Einen ausführlichen Testbericht zu der Karte findet ihr in diesem Beitrag.

3. Platz: TF Mastercard Gold

Mit der TF Mastercard Gold gibt es eine weitere Reisekreditkarte auf dem Markt die vollkommen kostenlos ist. Für die Karte fallen keine Jahres- und Auslandseinsatzgebühren an.

Im Gegensatz zu allen anderen Karten besitzt diese Karte ein massives Paket an Reiseversicherungen. Wohlgemerkt sind diese ebenfalls komplett kostenlos für euch!

Die Vorteile der TF Mastercard Gold

  • Keine Jahresgebühren. Die Kreditkarte ist dauerhaft kostenlos. Es ist auch kein Mindestumsatz notwendig.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.
  • Kostenloses Versicherungspaket. Die Karte hat viele Reiseversicherungen kostenlos inkludiert.
  • Langes Zahlungsziel. Die Rechnung wird zum Monatsanfang zugestellt und muss für Wareneinkäufe binnen 51 Tage beglichen werden.
  • Einfache Beantragung. Einfache Beantragung via Postident oder Videoident.
  • Hoher Kreditrahmen. Sofort bis zu 10.000 Euro Verfügungsrahmen.

Die Nachteile der TF Mastercard Gold

  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Berechnet der Automatenbetreiber Gebühren (bspw. USA, Thailand) werden diese nicht erstattet.,
  • Bargeldabhebung tükisch. Für Bargeldabhebungen fallen ab dem Tag der Abhebung Sollzinsen an.
  • Bankeinzug der Kreditkartenabrechnung nicht möglich. Der Gesamtbetrag der Kreditkartenabrechnung muss eigenständig überwiesen werden.

Die TF Mastercard Gold hebt sich von anderen Kreditkarten alleine aufgrund des zinsfreien Zahlungsziels von 51 Tagen ab. Darüber hinaus ist diese Kreditkarte vollkommen kostenlos und es fallen keine Auslandseinsatzgebühren an. Auch der hohe Kreditrahmen von bis zu 10.000 Euro ermöglichen den universalen Einsatz von diesem Produkt.

4. Platz: DKB-Cash mit kostenloser VISA Karte
dkb_visa

Auf Platz 2 schafft es das DKB-Cash mit der kostenlosen VISA Karte. Bei dem DKB-Cash handelt es sich um ein klassisches Girokonto, welches mit einer VISA Karte ausgestattet ist. D.h. diese Kreditkarte bekommt ihr nur in Kombination mit einem Girokonto von der DKB.

In den letzten Jahren war das DKB-Cash das bekannteste Produkt für kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland. Diese Kreditkarte lohnt sich allerdings nur, wenn ihr einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro bei eurem DKB-Girokonto erzeugt. Ist das nicht der Fall, könnt ihr bereits jetzt zum dritten Platz springen. Alle anderen lesen hier weiter.

Die Vorteile der DKB-VISA-Card

  • Keine Jahresgebühr für die Kreditkarte. Die Visa Card ist dauerhaft kostenlos.
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr. An über 2 Mio. Geldautomaten Bargeld abheben.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An an über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Keine Kontoführungsgebühr. Das Girokonto und die Kreditkarte sind dauerhaft kostenlos.
  • Limit entspricht Kartenguthaben. Das Kreditkartenlimit richtet sich nach eurem Guthaben.
  • VideoIdent. Das Konto kann schnell eröffnet werden (alternativ Postident).
  • Kurze Bearbeitungszeit. Von Beantragung bis zum Erhalt aller Unterlagen vergehen i.d.R. weniger als zwei Wochen.
  • Online Cashback. Bei zahlreichen Partnern (bspw. Amazon) gibt bekommt ihr Cashback.

Die Nachteile der DKB-VISA-Card

  • Mind. 700 Euro monatlicher Geldeingang auf dem Girokonto. Wenn ihr keinen monatlichen Geldeingang auf eurem DKB-Girokonto verzeichnet, fallen viele der Benefits weg.
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Individuelle Entgelte an Geldautomaten bei Bargeldabhebungen werden nicht erstattet (bspw. Thailand oder USA).
  • 6,9% p.a. Dispo. Überziehungen auf dem Konto werden 6,9% p.a. fällig.
  • 10 Euro für die Ersatzkarte. Bei Verlust der DKB-VISA Card werden 10 Euro für eine Ersatzkarte fällig.

Die große Stärke der DKB-VISA-Card ist auch gleichzeitig die Schwäche: Das Girokonto. Um den Service im vollen Umfang nutzen zu können, müsst ihr das Girokonto aktiv nutzen (700 Euro Geldeingang pro Monat). Wenn ihr diese Bedingung erfüllen könnt, wird euer Guthaben auf der Kreditkarte sogar noch verzinst. Im Gegensatz zur Santander 1plus Visa Card werden bei der DKB-VISA-Card Gebühren von Automatenbetreibern nicht erstattet.

5. Platz: Gebührenfrei MasterCard Gold

Die Gebührenfrei MasterCard Gold bietet ohne Jahresgebühr ein bis zu sieben Wochen zinsfreies Zahlungsziel. Die Karte kann weltweit gebührenfrei an 1,7 Millionen Geldautomaten und 29 Millionen Akzeptanzstellen ohne Auslandseinsatzgebühr und ohne Mindestumsatz benutzt werden. Im Gegensatz zu der DKB-VISA-Card und der Santander 1plus Visa Card handelt es sich bei dieser Kreditkarte um eine MasterCard.

Die Vorteile der Gebührenfrei MasterCard Gold

  • Keine Jahresgebühr für die Kreditkarte. Die MasterCard ist dauerhaft kostenlos.
  • Keine Bargeldabhebungsgebühr, wenn Guthaben auf der Karte ist. Damit keine Bargeldabhebungsgebühr anfällt, müsst ihr zunächst Geld auf die Kreditkarte überweisen. Sonst werden 22,90% p.a. ab dem Tag der Abhebung fällig.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An an über 29 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Inklusive Reise-Versicherungen. Die Kreditkarte beinhaltet eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Flug- und Gepäckverspätungs-Versicherung, Haftpflichtversicherung im Ausland, Auslandsreise-Krankenversicherung sowie Unfallversicherung.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.
  • Schnelle Bearbeitung. Nach Beantragung dauert es keine 2 Wochen und die Karte ist bei euch.

Die Nachteile der Gebührenfrei MasterCard Gold

  • Manueller Saldo-Ausgleich. Eure Kreditkartenumsätze werden nach einem Monat nicht automatisch per Bankeinzug vom Konto abgebucht. Ihr müsst mit Erhalt der monatlichen Rechnung euer Konto per Überweisung manuell ausgleichen.
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Individuelle Entgelte an Geldautomaten bei Bargeldabhebungen werden nicht erstattet (bspw. Thailand oder USA).
  • Hoher Sollzins. Der Sollzins beträgt momentan 19,94% p.a. ab Transaktionstag

Die Gebührenfrei MasterCard Gold lohnt sich vor allem als Ersatz zu der Santander 1plus Visa Card oder der DKB-VISA-Card.


6. Platz: payVIP Mastercard Gold

Die payVIP Mastercard Gold ist eine weitere kostenlose Reisekreditkarte die seinen Nutzern viele kostenlose Leistungen bietet. Aktuell gibt es auch für die Beantragung bis zum 13. April 2020 einen kostenlosen 30 Euro Amazon Gutschein bei erstmaligen Karteneinsatz bis zum 31. Mai.

Die Karte ist komplett kostenlos, es fallen keine Jahres- oder Auslandseinsatzgebühren an. Auch die weltweite Bargeldabhebung ist zunächst kostenlos, wenn das Soll am Transaktionstag ausgeglichen wird.

Die Vorteile der payVIP Mastercard Gold

  • Keine Jahresgebühren. Die Kreditkarte ist dauerhaft kostenlos. Es ist auch kein Mindestumsatz notwendig.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.
  • Kostenloses Versicherungspaket. Die Karte hat viele Reiseversicherungen kostenlos inkludiert. Die Versicherung gilt auch für bis zu 3 mitreisende Personen.
  • Langes Zahlungsziel. Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel.
  • Einfache Beantragung ohne PostIdent. Für die Beantragung ist kein PostIdent oder VideoIdent notwendig.
  • Kontaktlos bezahlen. Transaktionen unter 25 Euro könnt ihr kontaktlos ohne Eingabe einer PIN bezahlen.
  • Ersatzkarte kostenlos. Wer seine Kreditkarte verliert erhält einen kostenlosen Ersatz.

Die Nachteile der payVIP MasterCard Gold

  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Berechnet der Automatenbetreiber Gebühren (bspw. USA, Thailand) werden diese nicht erstattet.
  • Bargeldabhebung tükisch. Für Bargeldabhebungen fallen ab dem Tag der Abhebung Sollzinsen an.
  • Bankeinzug der Kreditkartenabrechnung nicht möglich. Der Gesamtbetrag der Kreditkartenabrechnung muss eigenständig überwiesen werden.
  • Geringer Verfügungsrahmen. Mit Erhalt der Mastercard ist der Kreditrahmen zunächst zwischen 100 bis 300 Euro. Der Kreditrahmen erhöht sich jedoch der beständigen Bezahlung der Monatsrechnungen recht schnell.
  • Hoher Selbstbehalt bei Versicherungen. Bei dem Versicherungspaket ist der Selbstbehalt mit mindestens 100 Euro pro Versicherung recht hoch.

Wer die Mastercard gezielt einsetzt hat ein tolles, kostenloses Reise-Gadget! Alleine der Umfang der Versicherungsleistungen ist mehr als 100 Euro pro Jahr wert.

Meilentomate Fazit

Testsieger ist ganz klar die GenialCard der Hanseatic Bank aufgrund der unkomplizierten Gebührenstruktur und hohen Transparenz.

Auf meinen Reisen gehe ich jedoch immer auf Nummer sicher und nehme mehrere Kreditkarten mit. Ein oder zwei Kreditkarten lagere ich sicher im Hotelzimmer und kommt es zu einem ungewollten Verlust kann ich nach wie vor kostenlos auf Bargeld zurückgreifen.