payVIP Mastercard Gold: 30 € Amazon Gutschein, 0 € Jahresgebühr, 0 € Auslandsgebühr – geeignet als Reisekreditkarte?

Die payVIP Mastercard Gold ist eine weitere kostenlose Reisekreditkarte die seinen Nutzern viele kostenlose Leistungen bietet. Aktuell gibt es auch für die Beantragung bis zum 13. April 2020 einen kostenlosen 30 Euro Amazon Gutschein bei erstmaligen Karteneinsatz bis zum 31. Mai.

Die Karte ist komplett kostenlos, es fallen keine Jahres- oder Auslandseinsatzgebühren an. Auch die weltweite Bargeldabhebung ist zunächst kostenlos, wenn das Soll am Transaktionstag ausgeglichen wird.

Das Besondere an dieser Karte ist das kostenlose Reiseversicherungspaket, welches aus folgenden Komponenten besteht:

  • Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Flug- und Gepäckverspätung-Versicherung
  • Privafthaftplichtversicherung im Ausland
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Unfallversicherung

Ist diese Karte für weltweite Reisen lohnenswert? Die Vor- und Nachteile zu den jeweiligen Leistungen haben wir euch in diesem Beitrag zusammengefasst.

Die Vorteile der payVIP Mastercard Gold

Folgende Vorteile gehen mit der payVIP Mastercard Gold einher:

  • Keine Jahresgebühren. Die Kreditkarte ist dauerhaft kostenlos. Es ist auch kein Mindestumsatz notwendig.
  • Keine Auslandseinsatzgebühr. An über 37 Mio. Akzeptanzstellen keine Gebühren für Fremdwährungen.
  • Echte Kreditkarte. Es handelt sich um eine echte Kreditkarte auf der Kautionen hinterlegt werden können.
  • Kostenloses Versicherungspaket. Die Karte hat viele Reiseversicherungen kostenlos inkludiert. Die Versicherung gilt auch für bis zu 3 mitreisende Personen.
  • Langes Zahlungsziel. Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel.
  • Einfache Beantragung ohne PostIdent. Für die Beantragung ist kein PostIdent oder VideoIdent notwendig.
  • Kontaktlos bezahlen. Transaktionen unter 25 Euro könnt ihr kontaktlos ohne Eingabe einer PIN bezahlen.
  • Ersatzkarte kostenlos. Wer seine Kreditkarte verliert erhält einen kostenlosen Ersatz.

Die Nachteile der payVIP Mastercard Gold

Folgende Nachteile hat die payVIP Mastercard Gold:

  • Keine Erstattung von Fremdgebühren. Berechnet der Automatenbetreiber Gebühren (bspw. USA, Thailand) werden diese nicht erstattet.
  • Bargeldabhebung tükisch. Für Bargeldabhebungen fallen ab dem Tag der Abhebung Sollzinsen an.
  • Bankeinzug der Kreditkartenabrechnung nicht möglich. Der Gesamtbetrag der Kreditkartenabrechnung muss eigenständig überwiesen werden.
  • Geringer Verfügungsrahmen. Mit Erhalt der Mastercard ist der Kreditrahmen zunächst zwischen 100 bis 300 Euro. Der Kreditrahmen erhöht sich jedoch der beständigen Bezahlung der Monatsrechnungen recht schnell.
  • Hoher Selbstbehalt bei Versicherungen. Bei dem Versicherungspaket ist der Selbstbehalt mit mindestens 100 Euro pro Versicherung recht hoch.

Weltweit kostenlos Bargeld?

Für den Bezug von Bargeld erhebt die payVIP Mastercard Gold keine Gebühren. Allerdings fallen ab dem Abhebungsdatum 19,44% p.a. Sollzinsen an. Es besteht keine Möglichkeit die Karte im Soll zu führen, wodurch Bargeldauszahlungen zu einer kostspieligen Leistung werden. Demnach ist die Karte für Bargeldabhebungen nicht geeignet.

Die einzige Möglichkeit die Sollzinsen auf einem Minimum zu halten ist der der direkte Ausgleich des Kreditkartenkontos einen Tag nach der Transaktion des Bargeldbezugs.

Wer ausschließlich eine Karte mit kostenlosem Bargeldbezug sucht sollte zu der GenialCard der Hanseatic Bank greifen.

Kreditkartenabrechnung ausgleichen

Die Kreditkartenabrechnung wird am dritten Tag eines Monats erstellt und per E-Mail zugestellt. Die Rechnungsbeiträge werden nicht automatisch von eurem Bankkonto eingezogen, weshalb der Ausgleich manuell per Überweisung bis zum 20. des gleichen Monats erfolgen muss.
Erhaltet ihr zum Beispiel eure Rechnung am 03. Januar muss bis zum 20. Januar das Konto ausgeglichen werden. Ansonsten werden effektiv Sollzinsen in Höhe von 19,39% p.a. fällig.

Wie bereits geschrieben kann die Kreditkarte nicht auf Guthabenbasis geführt werden. Einzahlungen, die den Kartensaldo übersteigen, werden zurückgewiesen.

Überblick der Reiseversicherungen

Der größte Pluspunkt der Karte sind die sechs inkludierten Reiseversicherungen. Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist, dass die Kreditkarte vor Reisebeginn mit mindestens 50% der Gesamttransportkosten der versicherten Person, des mitversicherten Familienangehörigen oder der Mitreisenden belastet worden sein muss. Es sind maximal bis zu 3 mitreisende Personen abgedeckt.

Folgende Reiseversicherungsleistungen sind kostenlos integriert:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
    Schützt euch vor Krankenkeiten und Unfällen während einer Reise. Abgedeckt sind unter anderem Arztbesuche, Medikamente sowie ärztlich verordnete Heilmittel. Pro Person und Versicherungsfall maximal 1.000.000 Euro bei einem Selbstbehalt von 100 Euro.
  • Reiserücktritt und Reiseabbruch-Versicherung
    Erstattung der Reisekosten bei Nichtantritt aufgrund von Tod, schwerer Unfallverletzung, Erkrankung oder anderen unvorhergesehnen Schäden. Die maximale Versicherungsleistung beträgt 3.000 Euro bei einer Selbstbeteiligung von 20% der Stornierungskosten, mindestens jedoch 100 Euro.
  • Reisegepäck-Versicherung
    Bei Beschädigung, Verspätung oder Verlust von Reisegepäck bis zu 2.500 Euro Erstattung. Selbstbehalt 100 Euro.
  • Flug- und Gepäckverspätung-Versicherung
    Erstattung von bis zu 250 Euro, wenn es zu Verzögerung bei Flügen oder der Gepäckzustellung kommt. Selbstbehalt 100 Euro.
  • Privafthaftplichtversicherung im Ausland
    Absicherung von 350.000 Euro pauschal für Personen- und/oder Sachschäden. Selbstbehalt 100 Euro.
  • Unfallversicherung
    Absicherung gegen Unfälle auf Reisen in einer Höhe von bis zu 40.000 Euro. Die Selbstbeteiligung beträgt 185 Euro.

Die vollständigen Verischerungsbedingungen könnt ihr auf der Seite der payVIP Webseite nachlesen.

Alternative Reisekreditkarte

Als Alternative zu der payVIP Mastercard Gold bieten sich noch folgende drei Kreditkarten-Produkte an:

Mit der GenialCard der Hanseatic Bank könnt iht weltweit kostenlos Bargeld abheben und die gesamte Kreditkartenabrechunng wird am Ende des Monats vollständig von eurem Bankkonto eingezogen. Für den Bezug von Bargeld ist die GenialCard aktuell die beste Reisekreditkarte auf dem Markt.

Für die Anschaffung der DKB-VISA-Card ist hingegen ein DKB Girokonto zwingend erforderlich. Die Leistungen beider Kreditkarten sind im Großen und Gleichen jedoch identisch zu der GenialCard.

Meilentomate Fazit

Die payVIP Mastercard Gold überzeugt durch folgende Vorteile:

  • 30€ Amazon Gutschein Willkommensbonus
  • 0€ Jahresgebühren
  • 0€ Auslandseinsatzgebühren
  • 0€ für insgesamt 6 Versicherungen
  • Kein PostIdent notwendig

Einzig Bargeldabhebungen sind aufgrund der hohen Sollzinsen als tückisch anzusehen.

Da die Karte jedoch komplett kostenlos ist, kann man über dieses kleine Manko hinwegsehen. Wer die Mastercard gezielt einsetzt hat ein tolles, kostenloses Reise-Gadget! Alleine der Umfang der Versicherungsleistungen ist mehr als 100 Euro pro Jahr wert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.