Meilenschnäppchen im August 2020: Langstrecke verbannt

Die Meilenschnäppchen für August 2020 sind ab sofort mit einer bemerkenswerten Änderung buchbar: In diesem Monat gibt es keine Meilenschnäppchen auf der Langstrecke.

Schade, zumal die Langstrecke auf Meilenschnäppchen immer ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis geboten hat. Bleibt zu hoffen, dass im September diese Strecken wieder ins Programm zurückkehren.

Insgesamt stehen in diesem Monat 24 Ziele auf der Kurz-/ Mittelstrecke mit folgendem Reisezeitraum zur Auswahl:

  • Kurzstrecke: 15. September bis 31. Oktober 2020

Alle bis zum 30. August gebuchten Meilenschnäppchen können einmal kostenlos umgebucht werden. Im Zweifel also jetzt ein Meilenschnäppchen buchen und dann zu einem späteren Zeitpunkt nochmal kostenfrei umbuchen. Stornierungen hingegen sind etwas komplizierter gestrickt. Weitere weiteren Informationen habe ich unten zusammengefasst.

Miles & More Meilenschnäppchen Business Class August 2020

Für 25.000 Prämienmeilen könnt ihr folgende Ziele erreichen:

  • Ziele: Amsterdam, Barcelona, Bilbao, Brüssel, Genf, Graz, Helsinki, Kopenhagen, Lissabon, Madrid, Oslo, Venedig, Wien, Zürich, Tallinn, Salzburg, Sevilla, Split, Porto, Neapel, Reykjavik, Florenz, Lugano, Zürich
  • Kosten: 25.000 Prämienmeilen (zzgl. Steuern & Gebühren)
  • Klasse: Business Class
  • Buchungszeitraum: 01.08.2020 bis 31.08.2020
  • Reisezeitraum: 15.09.2020 bis 31.10.2020

Corona Situation: Meilenschnäppchen umbuchen/ stornieren

Aufgrund der aktuellen Situation stellt sich natürlich die Frage, welche Stornierungs- bzw. Umbuchungsbedingungen für Meilenschnäppchen gelten. Miles & More hat eine schöne Übersicht erstellt, welche hier einsehbar ist.

Miles & More beschreibt die Regeln für Umbuchungen wie folgt:

Aktuell gilt für die Umbuchung von annullierten oder bestehenden Flügen die folgende Regelung: Sie können ihr Miles & More Prämienticket einmal kostenfrei umbuchen. Der neue Reisebeginn muss dabei bis 31.12.2021 erfolgen. Es können alle Lufthansa Group Airlines genutzt werden.

Dazu muss Ihr Miles & More Prämienticket die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
1.1. Ticketnummer beginnt mit 220 und es handelt sich um einen Flug von Austrian Airlines (OS), Lufthansa (LH), Swiss (LX), Eurowings (EW), Germanwings (4U), Brussels Airlines (SN), Air Dolomiti (EN), Edelweiss Air (WK), Croatia Airlines (OU), Luxair (LG) oder LOT Polish Airlines (LO)oder

1.2. Ticketnummer beginnt mit 080 und es handelt sich um einen Flug von Lufthansa (LH) oder LOT Polish Airlines (LO)

2. ausgestellt vor/bis 31.08.2020

3. ursprüngliches Reisedatum: bis 30.04.2021

Dies ist auch für reduzierte Fly & Save Angebote (Meilenschnäppchen, Fly Smart Prämien, Early Bird Prämien) möglich.Bei der Umbuchung werden Steuern, Gebühren und Airline- Zuschläge neu berechnet und ggf. nachbelastet bzw. die Differenz rückerstattet.Umbuchungen müssen vor dem Datum des ursprünglichen Fluges, spätestens bis 31.01.2021, erfolgen.

Quelle: Miles & More

Für eine Stornierung gelten hingegen folgende Regeln:

Stonierungsbedingungen von Meilenschnäppchen (Quelle: Miles & More)
Stonierungsbedingungen von Meilenschnäppchen (Quelle: Miles & More)

Demnach lohnt sich die Buchung eines Meilenschnäppchens aktuell nur, wenn euer Wunschziel dabei ist und ihr in der Ausführung der zukünftigen Flüge etwas flexibel seid. In jedem Fall sollte die Buchung vor dem 19. April durchgeführt werden.

Prämienmeilen für Meilenschnäppchen einlösen

Die Buchung dieser Angebote könnt ihr auf der Seite von meilenschnaeppchen.de durchführen. Die Zubringerflüge von vielen deutschen Flughäfen sind natürlich in den Meilenschnäppchen inkludiert. Dazu gehören Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, Hamburg, Bremen, München, Nürnberg und Stuttgart. Die Buchung könnt ihr für euch selber, mehrere Personen oder eine nahestehende Person durchführen. Auf Flügen die ihr mit Prämienmeilen bezahlt, könnt ihr keine Miles & More Prämienmeilen sammeln.

Was sind Lufthansa Meilenschnäppchen?

Jeden Monat bietet Miles & More verschiedene Destinationen als sog. Meilenschnäppchen an. Im Gegensatz zu den regulären Prämienwerten erhaltet ihr bei den Meilenschnäppchen Flüge vergünstigt. Das heißt, es sind weniger Prämienmeilen für eine (Prämien)Flugbuchung notwendig.

Bspw. kostet ein regulärer Flug von Deutschland nach Tallinn in Business Class 50.000 Miles & More Prämienmeilen. Da Tallinn in diesem Monat zu einem der Meilenschnäppchen gehört, müsst ihr nur 25.000 Miles & More Prämienmeilen zzgl. Steuern & Gebühren zahlen. Aufgrund des Meilenschnäppchens habt ihr also 25.000 Prämienmeilen gespart.

Wie kann ich Meilenschnäppchen buchen?

Die Meilenschnäppchen lassen sich ganz einfach auf der Webseite von meilenschnaeppchen.de buchen. Dafür wählt ihr zuerst eure gewünschte Destination und klickt anschließend auf den Button „Buchen“.

Der Button „Buchen“ erscheint erst, wenn ihr eure Maus über das gewünschtes Flugziel führt.

Im nächsten Schritt müsst ihr diverse Daten eintragen. Unter anderem wählt ihr euren Abflughafen, die gewünschten Flugdaten sowie die Anzahl der reisenden Passagiere aus. Eure Auswahl bestätigt ihr mit einem Klick auf „Zur Buchung“.

Generell könnt ihr Prämienflüge für euch selber oder andere Personen buchen. Das heißt, auch wenn ihr selber nicht fliegt, könnt ihr für andere Personen mit euren Prämienmeilen Flüge buchen.

Im darauffolgenden Schritt müsst ihr euch einloggen und anschließend werden die verfügbaren Flüge angezeigt. In dieser Übersicht werden neben den Business Meilenschnäppchen auch die Business Flex Prämien angezeigt.

In diesem Buchungsschritt müsst ihr die Business Meilenschnäppchen auswählen (mit der verringerten Anzahl an benötigen Prämienmeilen), um von dem vergünstigten Angebot zu profitieren.

Sobald ihr eure gewünschten Flugdaten ausgewählt habt, könnt ihr das Meilenschnäppchen verbindlich buchen.

Meilenschnäppchen der letzten Monate

Eine Übersicht der Meilenschnäppchen aus den letzten Monaten findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.